Laterales Führen für PMs

Die eigene Organisation für den Produkt-Markterfolg aktivieren

Das Wichtigste auf einen Blick


  • Laterales Führen für Produktmanager - Die eigene Organisation für den Produkt-Markterfolg aktivieren
  • Entwicklung der Fähigkeit, ohne hierarchische Linienmacht die strategischen Produktziele zu erreichen
  • Für Produktmanagement-Neueinsteiger sowie erfahrene PM's, die ihre Wirksamkeit erhöhen wollen
  • Outcome-Based Training Ansatz für maximalen Praxis-Transfer
  • Im Offenen Format als Präsenz-Training
  • Im Inhouse-Format als Präsenz-Training, im Standard oder anpassbar
  • Gesamtumfang: 3,0 Tage am Stück, umfangreiche Arbeitsunterlagen, Vorlagen und Tools
  • Qualifikationsbasis für Zertifikatslevel PM1 Master

Laterale Führungskompetenz ermöglicht Ihnen die eigene Organisation für Ihre Produktziele und Strategien zu aktivieren. Ihr kommt damit eine besonders hohe Bedeutung zu und sie entscheidet am Ende nicht selten über den Produkterfolg. Dieses 3-tägige Praxistraining bietet eine ausgewogene Mischung aus Methodeninput, Hintergrund-Information und direkter Anwendung auf die eigene Führungssituationen als Produktmanager. Moderierter Erfahrungsaustausch und Reflexionsrunden verknüpfen vorhandenes Wissen mit neuen und ergänzenden Ansätzen. Interaktive Gruppenarbeiten und Rollenspiele dienen dazu, persönliche Erkenntnisse und neue Verhaltensweisen sofort zu erproben und zu integrieren. So wird die Brücke zur eigenen Person und Führungssituation geschlagen, und die Basis dafür erarbeitet für sich selbst konkrete Maßnahmen abzuleiten. Mit unserem Ansatz Outcome-Based Training nehmen Sie damit konkrete Arbeitsergebnisse mit nach Hause. Das Modul „Laterales Führen für Produktmanager“ ist ein Baustein für das PM1-Master Zertifikat.

 

Kernthemen: Bedeutung lateraler Führung im PM-Rollenmodell verstehen. Für Konflikterkennung und konstruktive Konfliktgesprächsführung sensibilisieren. Management-Entscheidungen schnell und effektiv herbeiführen. PM-Machtinventar kennen und ausbauen. Aktive Kommunikationsgestaltung umsetzen. Commitment der Stakeholder erzeugen.



Warum Laterales Führen?

Im Idealfall ist der Produktmanager Unternehmer für sein Produkt. Allerdings stellt die fehlende hierarchische Linienmacht hierbei oftmals eine große Herausforderung dar. Zum einen steht er in Ressourcen-Konkurrenz mit anderen Produktmanagern, zum anderen verfolgen die Fachbereiche eigene Funktionsziele. Der Fähigkeit, die eigene Organisation für die eigenen Produktziele und Strategien zu aktivieren kommt damit eine besonders hohe Bedeutung zu und entscheidet am Ende nicht selten über den Produkterfolg. Die Fähigkeit zum Lateralen Führen bedeutet also, die Organisation und Stakeholder nicht von oben, sondern "von der Seite" zu führen.

 

Für wen ist das Training gedacht?

Das Training wurde für Produktmanager aller Branchen konzipiert, die intern für Ihr Produkt mehr Unterstützung benötigen, um extern erfolgreich zu sein. Es wendet sich an alle Produktmanager unabhängig davon, wie viel Erfahrung Sie als Produktmanager bereits haben, und unabhängig davon, ob sie Betriebswirt oder Ingenieur sind, oder eine andere Ausbildung haben.

 

Welchen Nutzen werden Sie mitnehmen?

Sie erwerben in diesem Training die Kenntnis über die grundlegenden Mechanismen des lateralen Führens und werden für die hohe Bedeutung der Lateralen Führung für den Produkterfolg sensibilisiert. Sie reflektieren eigene Verhaltensweisen und Situationen und entwickeln alternative Verhaltens-Strategien. Die Teilnehmer lernen ausgewählte Methoden und Werkzeuge für die Laterale Führung in der praktischen Anwendung kennen und üben die konkrete Vorbereitung und Durchführung von Konfliktgesprächen. Sie erhalten umfangreiche Unterlagen und hilfreiche Praxiswerkzeuge für die eigene Umsetzung und Erstellen einen persönlichen Entwicklungsplan für den Ausbau der eigenen Lateralen Führungskompetenz. Unser Ziel ist es, dass Sie das erworbene Wissen kurzfristig in ihrem Alltag umsetzen können. Sie bauen so wertvolle persönliche Kompetenzen auf, die Sie auch langfristig in ihrer beruflichen Karriere begleiten werden.

 

Welche Themen decken wir ab?

  • Was ist laterale Führung und wie integriert sich diese Art der Führung in das PM-Rollenmodell
  • Warum Führung Macht braucht und welches Machtinventar mir als PM zur Verfügung steht und wie ich dieses ausbauen kann
  • Wie ich mich selbst führen, damit ich andere führen kann, und wie ich gezielt die inneren Rollen nutzen
  • Wie ich aktiv Kommunikation gestalten, Bedürfnisse des Gegenübers erkenne und echtes Commitment der Stakeholder erhalten
  • Wie ich frühzeitig Konflikte erkennen und konstruktive Konfliktgespräche vorbereiten und führen
  • Wie ich Management-Entscheidungen schnell und effektiv herbeiführen

Wie arbeiten wir im Training?

Dieses 3-tägige Praxistraining folgt unserem Ansatz Outcome-Based Training und bietet eine ausgewogene Mischung aus Methodeninput, Hintergrund-Information und direkter Anwendung auf die eigene Führungssituation als Produktmanager. Moderierter Erfahrungsaustausch und Reflexionsrunden verknüpfen vorhandenes Wissen mit neuen und ergänzenden Ansätzen. Interaktive Gruppenarbeiten und Rollenspiele dienen dazu, persönliche Erkenntnisse und neue Verhaltensweisen sofort zu erproben und zu integrieren. Gezielt eingebaute Reflexionsphasen erlauben den Teilnehmern, die Brücke zur eigenen Person und Führungssituation zu schlagen und für sich persönlich konkrete Aktivitäten und Entwicklungsmaßnahmen abzuleiten. Als konkrete Ergebnistypen dienen neue Verhaltensweisen, eine detaillierte Stakeholder-Map und ein persönlicher Entwicklungsplan.

 

Wer leitet das Training?

Alle Trainer in unserem Trainingsprogramm sind sowohl als Trainer als auch Berater und Coach aktiv. Zum einen "challengen" wir damit ständig unsere eigenen Methoden, Ansätze und Denkmodelle jeden Tag auf's Neue. Zum anderen sind wir stets gefordert, komplexe Sachverhalte so aufzubereiten, dass sie auch vermittelt werden können. Darüberhinaus sind alle PM-Experten selbst bereits als Produktmanager und/oder Leiter Produktmanagement aktiv gewesen. All dies hat am Ende für Sie einen entscheidenden Vorteil: Wir wissen wovon wir reden. Im Modul Laterales Führen für Produktmanager begegnen Sie unserer Expertin für Führung, Laterale Führung und Führungskräfte-Entwicklung.

Was ist in der Teilnehmer-Gebühr enthalten?

  • PM1 Teilnahme-Zertifikat für "Laterales Führen für Produktmanager"
  • Zulassungsbaustein zum Zertifikatslevel PM1 Master
  • Gesamtumfang 3,0 Trainingstage
  • Davon 3,0 Präsenztage, jeweils 09:00-17:00 Uhr
  • Umfangreiches Kursmaterial als gedrucktes Ringbuch mit allen Folien in Farbe
  • Umfangreiche Übungs- und Arbeitsblätter, als digitale Vorlagen
  • Ausführliches Fotoprotokoll aller Illustrationen und Ergebnisse auf Flipcharts als pdf
  • Tägliches Mittagessen, Pausensnacks und -getränke

Sie hätten lieber gerne ein Inhouse-Training?

Für Unternehmen, die eine größere Anzahl an Produktmanager qualifizieren wollen und das Training eventuell auch auf die unternehmensspezifischen Rahmenbedingungen zuschneiden wollen, bieten wir "Laterales Führen für Produktmanager" auch als Inhouse-Training an. Im Modus "Inhouse + Fit" bieten wir Ihnen die volle Flexibilität:

  • Standard oder auf Ihre Prozesse, Sprache und Formate angepasst
  • Präsenz, Online, mit E-Learning, mit Fach-Coaching, oder eine Mischung daraus
  • Auf Deutsch oder auf Englisch

Wir führen für mehrere große Unternehmen mit eigener Trainingsabteilung bzw. Akademie wiederkehrende individuelle Trainingsprogramme durch. Gerne besprechen wir auch mit Ihnen Ihre individuellen Bedürfnisse und beraten Sie beim Aufbau Ihres Trainingskatalogs.